Back to top

Flugreise und Flug buchen

Flug Flugzeug Fliegen Flugreise vojagoReisen mit dem Flugzeug ist die beste Option, um auch an weit entfernte Ziele in relativ kurzer Zeit zu gelangen. Schnell mal einen Flug nach London oder Barcelona? Ein Traumurlaub in der Karibik oder kurz für einen Geschäftstermin nach New York? Mit Auto, Bus oder Bahn ist so ein Trip kaum möglich oder man muss sehr viel Zeit einplanen.

Das Flugzeug gehört zu den sichersten Transport- bzw. Verkehrsmitteln und das weltweite Streckennetz ist sehr gut ausgebaut. Daher gehört das Fliegen zu den beliebtesten Reisearten.

Unterschieden wird zwischen Linienflügen und Charterflügen, oft kommt auch der Begriff Billigflug und Last-Minute-Flug vor:

Linienflug

Linienflüge werden von Fluggesellschaften mit einem festen Flugplan angeboten. Die Flüge müssen unabhängig von der Auslastung durchgeführt werden. Das finanzielle Risiko für ggf. nicht verkaufte Plätze übernimmt die Fliggesellschaft. Angeboten werden die Plätze ebenfalls von den Fluggesellschaften selbt.

Beispiele für Linienflug-Gesellschaften sind Lufthansa, Air France, Britisch Airways.

Charterflug

Bei Charterflügen werden von Reiseveranstaltern ganze Flüge oder Kontingente bei Linienflug-Gesellschaften gebucht. Der Reiseveranstalter übernimmt das finanzielle Risiko für den Verkauf der Flugplätze. Alternativ gibt es Reiseveranstalter wie Tui, die über eigene Flugzeuge verfügen.

In der Vergangenheit wurden Charterfüge nur als Pauschalreisen angeboten. Mittlerweile können Charterflüge auch einzeln und meist zu günstigen Preisen gebucht werden.

Charterflüge haben keinen festen Flugplan und sind meist auf Ferienzeiten ausgerichtet. Auch bei den Reisezielen handelt es sich um begehrte Urlaubsregionen.

Billigflug

Hierzu gehören Fluggesellschaften wie Ryanair oder easyJet, die Flüge zu günstigeren Preisen anbieten als Fluggesellschaften wie Lufthansa oder AirFrance. Meist ist das Serviceangebot eingeschränkt, so dass nur Handgepäck erlaubt ist, kein Essen an Board serviert wird oder der Sitzplatz nicht frei gewählt werden kann. Diese Leistungen werden meist optional angeboten.

Zudem fliegen Billigflieger meist nicht die großen Flughäfen, sondern eher kleine, regionale Flughäfen an. Diese sind oft nicht so gut angebunden und längere Fahrzeiten in Stadtzentren müssen in Kauf genommen werden.

Start- und Landezeiten sind meist ausserhalb der Haupt-Flugzeiten. So kann es gerne vorkommen, dass die Flieger um 6 Uhr morgens starten und spät abends landen.

Last-Minute-Flüge

Bei Last-Minute-Flügen handelt es sich meist um Restposten bzw. Restkontingente von Charterflügen oder Linienflügen. Diese werden oft zu sehr günstigen Preisen angeboten. Je näher das Abflugdatum kommt, desto günstiger werden die Preise. Spontanität ist jedoch eine wichtige Voraussetzung.

Worauf muss ich bei der Buchung von einem Flug achten?

  • wo liegt der Flughafen (regional oder Stadtnähe)
  • welche Leistungen sind im Preis enthalten (Gepäck, Essen, Sitzplatz)
  • Flugzeiten

Wo buche ich den günstigsten Flug?

In unserer Übersicht findest Du Informationen und Buchungsmasken diverser Anbieter von Linienflügen und Charterflügen. Ein Blick auf unsere Empfehlungseite lohnt sich immer.